NEWS      STUDIUM       BERUFSBEGLEITEND       VORBEREITUNSSEMINAR       WORKSHOP     YOUNG-TALENTS      SCHNUPPERTAG     SPECIAL GUESTS

LEHRINHALTE        AUFNAHME        KOSTEN & ANMELDUNG        ABSOLVENTEN     

STUDIUM LEHRINHALTE

GRUNDLAGEN SCHAUSPIEL
Die Lehrinhalte der Schauspielausbildung an der filmacademy sind vielfältig und Sie erhalten ein umfangreiches Wissen über die Schauspielkunst. Anhand praktischer Übungen aus verschiedensten Techniken  werden Zensoren abgebaut, Sensorik und Motorik geschult, die Fantasie der Studierenden freigesetzt.

Fächer: Improvisation, Methode Acting, Monologarbeit, Szenenarbeit, 
Schauspielunterricht und Sensibilisierung.



ROLLENARBEIT
Das Erspüren, Wiederentdecken und Erfahren von sensorischem und  emotionalem Empfinden. Das Prinzip von Aktion und Reaktion, Impuls und Handeln werden erforscht. Kompetenzziel ist, dass der/die Studierenden in der Lage sind, Theaterstücke aus der klassischen und modernen Literatur vom Lesen bis zur Darstellung der Figur bzw. Rolle selbstständig zu erarbeiteten, Interpretationen vorzutragen und ihre schauspielerischen Mittel
in ihrer Komplexität bewusst einzusetzen.
Aufbauende Inhalte: Textanalyse, Wechselbeziehung Aktion und Reaktion,  Handlungsbogen erkennen  



UNTERSCHIEDLICHE MEDIEN (BÜHNE/FILM)
Kennenlernen von Differenzierungsmöglichkeiten und ihre Umsetzung; der Gebrauch von  Darstellungssprachen des Films bzw. des  Fernsehens und Theaters; Die inneren Vorgänge der Figur in ihrer  jeweiligen vorgegebenen Situation werden analysiert. 
Fächer: Camera Acting, Drehbuchanalyse, Licht- Studiotechnik, Casting Training, 
Showreels, Mikrofonsprechen.



SPRACHE

Atmung und Stimme, Körperhaltung, Atemökonomisch sprechen, Umgangs mit der Lautstärke Körperbewusstsein, Koordination von Körperhaltung und Gestik, Sprachverhalten.
Fächer: Sprecherziehung, Atmen und Körper, Lesen, Schauspielgesang und 
Sensibilisierung



KÖRPER

Wirkung und Nutzung der Bedingungen des körperlichen Spiels (Fechten/Kampf) auf der Basis von Aktion, Reaktion, Entscheidungsfähigkeit und Verantwortung stehen hier im
Vordergrund. Selbständiges szenisches Gestalten diverser Rollen (Situationen) in Verbindung mit Stage Combat (Mischtechniken) unter Berücksichtigung der Stoffvorgabe und mit Einbeziehung der perspektivischen Umsetzung mit filmischen Schwerpunkt Schnitt-Anschnitt/ Verstehen der Kameraführung bei Actionszenen/Umsetzung eigener choreographischer Lösungen.
Fächer: Sensibilisierung, Stage Combat, Performance, Fechten